Zertifizierungsstelle des Vereins zur Förderung einheitlicher Standards im Vorbeugenden Brandschutz
VB-Cert
 
  Aktuelles

  Downloadbereich

  Gebührensätze

  Zertifizierungsstelle

      Unparteilichkeits-      erklärung
      Rückmeldungen

  Kunden der   Zertifizierungsstelle

  AGB´s der   Zertifizierungsstelle



  Verein

      Mitglieder des Vereins
      Kooperationspartner      des Vereins



  Impressum

 







Aktuelles

VB-Cert Staatliche akkreditierte Zertifizierungsstelle gemäß ÖVE/ÖNORM ISO/IEC 17065

 

  • Neues TRVB 127 S - Installationsattest verfügbar

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Wir dürfen Sie darüber in Kenntnis setzen, dass ein neues Installationsattest für die TRVB 127 S verfügbar und dieses ab sofort kostemlos von der Homepage des TRVB-Arbeitskreises für Sie downloadbar ist: www.trvb-ak.at/downloads

    Im Aufbau und in der prinzipiellen Verwendung unterscheidet es sich dabei, bis auf die anlagenspezifischen Details, nicht von den bereits existierenden anderen Installationsattesten (z.B. gemäß TRVB 123 S).

    Das neue Installationsattest wurde als Anhang Y in die TRVB 127 S 11 aufgenommen und ist ab sofort bei allen neu errichteten Sprinkleranlagen den Einreichunterlagen beizulegen.




  • Akkreditierungserweiterung der Zertifizierungsstelle VB-Cert

    Sehr geehrte Damen und Herren!

    Wir sind stolz Ihnen mitteilen zu können, dass sich der Akkreditierungsumfang des VB-Cert wiederum erweitert hat.

    Es wurde dem VB-Cert von der in Österreich zuständigen Akkreditierung Austria im Zuge einer Überprüfung die Kompetenz sowie die Erfüllung der Anforderungen für die Akkreditierung weiterhin vollständig ausgesprochen.

    Gleichzeitig wurde dabei der Akkreditierungsumfang um die ÖNORM F 3074 - Planung, Projektierung, Installation, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Elektroakustischen Notfallsystemen gemäß Abschnitt 6 und Anhang C - erweitert.


    Es stehen für Sie in wie immer gewohnter Weise entsprechende Unterlagen - Antragsformular sowie die Richtlinien für die Zertifizierung als Fachfirma für Elektroakustische Notfallsysteme gemäß ÖNORM F 3074 zur Verfügung (siehe Bereich "Downloads").

    Das Zertifizierungsverfahren gemäß ÖNORM F 3074 erfolgt, wie auch bei den sämtlichen anderen ÖNORM F 307X, in 2 Schritten (siehe Abschnitt 2 der Zertifizierungsrichtlinie):

    a) Allgemeine Anforderungen an zu zertifizierende Fachfirmen (inklusive Mindestqualifikation für die verantwortliche Person):
    Diese Anforderungen sind im schriftlichen Weg vorab zu erbringen.

    Erst nach der kompletten Erfüllung dieser Anforderungen kann Punkt b) starten

    b) Anforderungen an zu zertifizierende Fachfirmen, die an deren Standort zu prüfen sind:
    Diese Anforderungen werden in einen Audit bei Ihnen direkt vor Ort überprüft.

    Für Rückfragen stehen wir Ihnen natürlich wie immer gerne zur Verfügung!



  • Zertifizierung von Fachfirmen für Brandmeldeanlagen und Brandfallsteuerungen
    Speziell: Verlegung von Kabeln und/oder die Montage von Meldersockeln und Gehäusen


    In der ÖNORM F 3070 wird gefordert, dass die entsprechende Leistung der einzelnen Phasen - Planung, Projektierung, Montage, Inbetriebnahme und Instandhaltung von Brandmeldeanlagen und Brandfallsteuerungen - durch ausschließlich von hierfür zertifizierte Fachfirmen durchgeführt werden dürfen.

    Eine Ausnahme von dieser Anforderung ist jedoch, dass die Verlegung von Kabeln sowie die Montage der Melder und Signalgeräten auch an
    NICHT-zertifizierte Sub-Unternehmen vergeben werden kann.

    Die Vergabe dieser Arbeiten an Sub-Unternehmen entbindet die zertifizierte Fachfirma jedoch nicht von ihrer Gesamtverantwortung für die durchgeführten Arbeiten!



  • Information zu Umbau, Ausbau und Instandhaltung von Altanlagen

 


Uitz-Mehler EDV-Dienstleistungen